5

Hautstraffung mit Radiofrequenz

Beitrag von 
Veröffentlicht 
W

arum haben Sie das Spektrum in Richtung ästhetische Behandlung mittels Hochfrequenz erweitert?

Dr. Salama: Meine praktischen Erfahrungen zeigen, dass Patienten mit Krampfadern auch eine unebener, unstraffer Haut leiden. Die Schlaffheit der Haut ist entweder eine Folge der Venenerkrankung oder des Alters.
Nach der Behandlung der Krampfadern erledigt sich das Problem aus kosmetischer Sicht nicht immer zur Gänze. Ein Hautproblem, das auch ohne Venenerkrankung entstehen kann, ist eine seelische Belastung für Patienten, die das Leiden kosmetisch beseitig haben möchten. Das hat mich motiviert, Ausschau danach zu halten, wie der Entwicklungsstand in der ästhetischen Behandlung ist.
Meine Recherchen haben ergeben, dass die in tiefen Hautschichten vordringende kontrollierte Hochfrequenz-Energie der neue Trend in der kosmetischen Hautbehandlung ist.

"Der Einsatz von Radiofrequenz ist eine Alternative zur klassischen Chirurgie. Bessere Ergebnisse ohne Ausfallzeiten für den Behandelten, keine Narben und sofortige Wirkung auf das Hautbild sind die Vorteile.

Wie wirkt Radiofrequenz auf die Haut?

Dr. Salama: Mit kontrolliert eingesetzten fraktionierten Radiofrequenzwellen macht man sich die Wirkung der in tiefen Hautschichten vordringenden Energie zur Hautverjüngung und Narbentherapie zunutze. Die Zellen des Bindegewebes (Fibroblasten) werden durch die Hitze dazu stimuliert, neues Kollagen und Elasten zu produzieren. Sie bilden die Basis für das Bindegewebe und sind verantwortlich für eine bessere Hautqualität. Der Vorteil liegt darin, dass damit die eigene Haut auf natürliche Art und Weise zur Collagenproduktion angeregt wird.

Welche Methoden nutzen Sie?

Dr. Salama: Man unterscheidet Hochfrequenzbehandlungsmethoden danach, wie die Energie in Form von Wärme in tiefliegenden Hautschichten transportiert wird: Monopolar oder bipolar, mittels Elektrode oder Microneedling und wie tief Energie in die Hautschichten eindringt.

Bei allen Methoden wird die Temperatur überwacht. In meiner Chirurgie-und Venenpraxis habe ich mich für zwei Varianten entschieden: Mikro-Nadelung, für eine optimale Wirkung bei ästhetischen Gesichtsbehandlungen und eine monopolare Elektrodenvariante. Letztere kommt bei einem neuen, sehr innovativen medizinischen Gerät erstmals in Österreich zur Behandlung von Hautfalten und verschiedenen Hautzuständen zum Einsatz. Behandelt werden damit Krähenfüße (Periorbitalrhytiden), Wangenunterkiefer, Falten zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln (Nasolabialfalten) oder Marionettenfalten. Auch zur Straffung des unteren Lides, für Augenbrauenlifting, bei atrophischer Narbenbildung, Akne- und Aknenarbenbildung, Wangenschlaffheit, zur Nacken- und Hallsverjüngung, bei Cellulite und übermäßiger Schweißproduktion (Hyperhidrose).

Mit dem neuen Gerät dringt der Mensch selbst in anatomisch schwer zu erreichende Körperbereiche vor. Microneedling mit Hochfrequenz gewährleistet eine optimale Behandlung des Gesichtes und anderer Körperregionen, wo es um eine ästhetische Verbesserung der Hautoberflache geht.

Und wie waren die Ergebnisse?

Dr. Salama: Die ersten Ergebnisse sind sehr gut. Diese Methode hat eine profunde Wirkung, verursacht nach der Behandlung nur eine kurze oder gar keine Ausfallzeit. Ultraschaluntersuchungen bestätigten die Effektivität.Kollagen baut sich über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten auf.
Das kosmetische Ergebnis wird mit der Zeit immer besser. Die Methode kann bei Patienten angewendet werden, bei denen ein Facelifting, eine operative Entfernung überschüssiger Haut und von Fett im Bereich der Augenlider (Blepharoplastik), eine Laserchirurgie mit Botox oder mit Füllstoffen durchgeführt wurden. Die Radiofrequenzbehandlung verursacht keinen Haarausfall im Gesicht.

RADIOFREQUENZ ZUR HAUTSTRAFFUNG
ist grundsätzlich universell einsetzbar.
Viele Körperregionen wie das Gesicht,
die Arme, das Gesäß, die Oberschenkel
oder die Haut im Allgemeinen werden im
Detail zwecks Straffung der Haut mittels
Radiofrequenz behandelt.

Abonnieren Sie unseren Design-Newsletter

Wir geben Ihre Informationen niemals weiter. Siehe unsere Datenschutzerklärung
Ich danke Ihnen! Ihre Einreichung ist eingegangen!
Hoppla! Etwas ist beim Einreichen des Formulars schiefgegangen.
Werden Sie Mitglied unserer erstaunlichen
Gemeinschaft
Hier ist mehr

Beitrag, der Ihnen auch gefallen könnte

Alle Beiträge
Ästhetik
Jun
1
//
2021

Jüngere, glattere Haut dank Haarentfernung

HAARSCHARFE VORTEILE: Die Nd:YAG-Laser-Haarentfernung gilt in der LBCL Chirurgie & Venenpraxis als Goldstandard. Dank der zeit- und kosteneffektiven Lasermethode können Sie im Laufe Ihres Lebens Hunderte oder sogar Tausende von Euros sparen, da Sie für eine glatte, haarfreie Haut nicht mehr jeden Monat Wachs oder Rasierklingen erwerben müssen.
Venen
Mai
10
//
2021

Innovative Mischung sorgt für schäumenden Erfolg

MODERNE TECHNIK: Heute werden krankhaft erweiterte Venen mit einem Schaum verschlossen. Die Schaumsklerotherapie, die sich als sichere und effektive Therapie bei Krampfadern etabliert hat, ist aktuell eine kostengünstige Option für eine minimal-invasive Behandlung.
Venen
Apr
5
//
2021

Schaumtherapie gegen Besenreiser und Krampfadern

Zur Behandlung von Besenreisern und gelegentlich auch von Krampf- adern wird seit über 150 Jahren die so genannte Sklerotherapie eingesetzt. Moderne Techniken wie die ultraschallgesteuerte Sklerosierung und die Schaumsklerosierung sind die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich.
Ästhetik
Mrz
13
//
2021

Mit Wasser schonend gegen Fett

DAS LIPÖDEM ist eine meist erblich bedingte Erkrankung, die mit einer überproportionalen Vermehrung von Fettgewebe an den Extremitäten ein- hergeht. Die Fettverteilungsstörung tritt häufig bei ansonsten wohlpro- portioniertem Körper auf und betrifft fast ausschließlich Frauen.
Venen
Feb
5
//
2021

Besserer Blutkreislauf ist Schlüssel zum Erfolg

Die endovenöse Lasertherapie (EVLT) gilt als etablierte Behandlungsmethode und Goldstandard zur Behandlung von Krampfadern und vielen anderen Venenerkran- kungen. Das National Institute for Healthcare Excellence(NICE) hat die minimal-invasive Methode 2013 als 1. Wahl für die Krampfadernbehandlung zugelassen.

@lbcl_venenpraxis