Dr. Mohamed Salama

Ästhetik
Jun
1
//
2021

Jüngere, glattere Haut dank Haarentfernung

HAARSCHARFE VORTEILE: Die Nd:YAG-Laser-Haarentfernung gilt in der LBCL Chirurgie & Venenpraxis als Goldstandard. Dank der zeit- und kosteneffektiven Lasermethode können Sie im Laufe Ihres Lebens Hunderte oder sogar Tausende von Euros sparen, da Sie für eine glatte, haarfreie Haut nicht mehr jeden Monat Wachs oder Rasierklingen erwerben müssen.
Venen
Mai
10
//
2021

Innovative Mischung sorgt für schäumenden Erfolg

MODERNE TECHNIK: Heute werden krankhaft erweiterte Venen mit einem Schaum verschlossen. Die Schaumsklerotherapie, die sich als sichere und effektive Therapie bei Krampfadern etabliert hat, ist aktuell eine kostengünstige Option für eine minimal-invasive Behandlung.
Venen
Apr
5
//
2021

Schaumtherapie gegen Besenreiser und Krampfadern

Zur Behandlung von Besenreisern und gelegentlich auch von Krampf- adern wird seit über 150 Jahren die so genannte Sklerotherapie eingesetzt. Moderne Techniken wie die ultraschallgesteuerte Sklerosierung und die Schaumsklerosierung sind die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich.
Ästhetik
Mrz
13
//
2021

Mit Wasser schonend gegen Fett

DAS LIPÖDEM ist eine meist erblich bedingte Erkrankung, die mit einer überproportionalen Vermehrung von Fettgewebe an den Extremitäten ein- hergeht. Die Fettverteilungsstörung tritt häufig bei ansonsten wohlpro- portioniertem Körper auf und betrifft fast ausschließlich Frauen.
Venen
Feb
5
//
2021

Besserer Blutkreislauf ist Schlüssel zum Erfolg

Die endovenöse Lasertherapie (EVLT) gilt als etablierte Behandlungsmethode und Goldstandard zur Behandlung von Krampfadern und vielen anderen Venenerkran- kungen. Das National Institute for Healthcare Excellence(NICE) hat die minimal-invasive Methode 2013 als 1. Wahl für die Krampfadernbehandlung zugelassen.
Venen
November
30
//
2020

Besenreisern besser auf den Grund gehen

Besenreiser der unteren Extremität sind laut einer Umfrage das besorgniserregendste kosmetische Problem für amerikanische Frauen. Die Mehrheit der Patientinnen ist asymptomatisch. Eine Minderheit der Patientinnen und Patienten mit Symptomen klagt häufig über Brennen, Juckreiz, Schmerzen, Krämpfe oder Beinermüdung.